Orientierung durch Orthodoxe Dogmatische Erläuterung

Protestantismus

ARTIKEL

Der Protestantismus begann als Bewegung, die die westliche Kirche im 16. Jahrhundert reformieren wollte, was zur protestantischen Reformation führte, die die reformierten Kirchen von der päpstlichen Kirche loslöste. Das erklärte Ziel der frühen Reformatoren war es, den christlichen Glauben wiederherzustellen, so wie er ursprünglich gewesen war, und gleichzeitig aber das zu bewahren, was sie von der Entwicklung der lateinischen Tradition, das was sich in den Jahrhunderten davor entwickelt hat, für wertvoll erachteten.

In diesem Kapitel analysieren wir die theologischen Irrtümer des Protestantismus und was die orthodoxe - katholische Kirche über sie lehrt. Wegen der vielen protestantischen Gruppierungen (ungefähr 30.000) sind einige Studien für alle Protestanten gültig, andere jedoch nur für spezifische protestantische Gruppen.

 

۩۩۩۩۩

 

 

Artikel erstellt am: 20-6-2009.

ZUM SEITENANFANG